Berlin : Tagesspiegel verlost Karten für Jazzfilm-Premiere

-

Mit der Premiere des Dokumentarfilms „Play Your Own Thing“ von Julian Benedikt im Kino Delphi in der Kantstraße beginnt heute um 20 Uhr das Berliner Jazzfest. Bei der Veranstaltung werden auch die Musiker Palle Mikkelborg, Joachim Kühn und Coco Schumann anwesend sein, ebenso der Fotograf Sepp Werkmeister, der am selben Abend im Audi Forum in der Friedrichstraße eine Ausstellung eröffnet. In den 60er und 70er Jahren hat er viele Jazzmusiker fotografiert.

Der Film zeigt Ursprung und Entwicklung des europäischen Jazz, oft aus der Sicht deutscher Musiker. „Das fuhr mir in die Glieder“, erinnerte sich Albert Mangelsdorff an die Begegnung mit der von US-Soldaten importierten Musik, eine „Erlösung“ war es für Wolfgang Dauner. Der Tagesspiegel verlost für die Premiere 15 Mal zwei Freikarten. Interessenten können ihren Kartenwunsch bis heute, 13 Uhr, an verlosung@tagesspiegel.de mit dem Betreff „Jazzfilm“ mailen. Bitte die Telefonnummer nicht vergessen. ac

0 Kommentare

Neuester Kommentar