Tagesspiegel-Versteigerung zu exklusiven Events : Charity-Aktion für die „Achse“

Mit Giovanni di Lorenzo die "Zeit" kennenlernen, mit Elvira Bach an der Staffelei stehen - das können Tagesspiegel-Leser dank einer Benefiz-Verlosung. Bewerben kann man sich bis Donnerstag um 15 Uhr.

Nele Pasch

Selten, einzigartig, quasi unbezahlbar – das sind Gelegenheiten, die im Gedächtnis bleiben. Zum Beispiel, wenn Zeit-Chefredakteur und Tagesspiegel-Herausgeber Giovanni di Lorenzo persönlich durchs Verlagsgebäude der Zeit führt. Oder Künstlerin Elvira Bach selbst einen Malkurs und Schauspieler Robert Stadlober eine Privatlesung gibt. All das kann man am heutigen Donnerstagabend ersteigern: Um 19 Uhr lädt die Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (Achse) zu ihrer dritten Benefizauktion ins Hotel Adlon in Mitte ein. 24 Events gibt es insgesamt. Wir haben für unsere Leser die letzte erhältliche Kaufkarte des Abends reserviert – man erhält die Chance auf Erwerb noch bis heute um 15 Uhr über eine Verlosung (s.u.). Wer gezogen wird, kann das Charity-Eintrittsticket zum Preis von 180 Euro kaufen.

Eva Luise Köhler ist Schirmherrin - und eröffnet das Galadinner

Achse-Schirmherrin Eva Luise Köhler ist natürlich auch mit dabei, sie wird die Gäste beim Galadinner begrüßen, auch Kulturstaatsminister Michael Naumann will kommen. Um die Wette wird unter Anleitung von Christie's Chefin Christiane Gräfin zu Rantzau gesteigert, und Jörg Thadeusz moderiert. Viel Geld soll in den Spendentopf fließen. Der Eintritt kostet 180 Euro – 80 Euro sind fürs Menü, 100 Euro kommen der Achse und den „Waisenkindern der Medizin“ zugute. Menschen, die an extrem seltenen und unerforschten Krankheiten leiden. „Wir wollen den Betroffenen eine Stimme geben und ihnen Mut zusprechen“, sagt Öffentlichkeitsarbeiterin Saskia de Vries. Die Achse will das Wissen über diese Erkrankungen fördern, Ärzte und Therapeuten vernetzen sowie neue Forschungsförderungen schaffen. Eine Erkrankung gilt als selten, wenn nicht mehr als 5 von 10 000 Menschen das Krankheitsbild aufweisen. Von den weltweit 30 000 bekannten Krankheiten zählen etwa 5000 zu den unerforscht seltenen.

Wer will die letzte Kaufkarte für 180 Euro haben?

Wer die letzte Kaufkarte zum Preis von 180 Euro erwerben möchte, schreibt heute bis 15 Uhr eine E-Mail mit Namen und Handynummer an werhilftwem@tagesspiegel.de. Bezahlt werden kann im Adlon.

0 Kommentare

Neuester Kommentar