Berlin : Tanz in den Mai

Klaipeda, km 5678: DerEU-Beitritt wird groß gefeiert

-

In Klaipeda feiern sie diesmal besonders aufwändig in den Mai: Die Stadtverwaltung organisiert ein Konzert auf dem Theaterplatz, an den Bushaltestellen werden Kinderzeichnungen zum Thema EU ausgestellt und die jährlichen deutschen Kulturtage wurden extra vorverlegt, um den EUBeitritt zu feiern. Rasa Augustinaviciúte hat das Programm aus Filmen, Lesungen, Musicals und Ausstellungen mitorganisiert. Die 29-Jährige spricht perfekt Deutsch – was ihr in Klaipeda, dem früheren Memel, zugute kommt: Ein kleiner, aber aktiver deutscher Verein trifft sich regelmäßig im Simon-Dach-Haus zu Kaffee und Filmen. Es sind weniger die alten Memelländer, die dahin gehen, sondern Germanistikstudenten und -dozenten. Als Touristen dagegen seien die Litauer unter sich, sagt Rasa Augustinaviciúte. Aber in der EU werde sich schon herumsprechen, dass in Klaipeda das wohl schönste Stück Ostsee beginnt: die Kurische Nehrung.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar