Tanzshow : Neuer Betreiber für "Belle et Fou"

Das Show-Event "Belle et Fou" bekommt einen neuen Betreiber. Der Nachfolger von Hans-Peter Wodarz soll in den nächsten zwei Wochen bekanntgegeben werden.

Berlin - Die Produktion von "Pomp Duck and Circumstance"-Erfinder Hans-Peter Wodarz und Mitproduzent Arthur Casto solle von einem in der Branche erfahrenen Bewerber weitergeführt werden, sagte Sprecherin Ulrike Heesch. Der Standort am Marlene-Dietrich-Platz bleibe erhalten. Der Name des neuen Betreibers soll innerhalb der nächsten zwei Wochen bekannt gegeben werden. Medienberichte, wonach das Event am Potsdamer Platz gescheitert sei, wies die Sprecherin zurück.

Der bisherige Betreiber, die Spielbank Berlin Entertainment GmbH, hat dem Show-Personal den Angaben nach "aus formal juristischen Gründen" zum Jahresende gekündigt. Alle Mitarbeiter würden aber von den Nachfolgern übernommen. Die Show sowie die Produzenten blieben unverändert. Eine Übergabe des sinnlich-erotischen Events nach dessen Etablierung sei von Anfang an vereinbart worden, unterstrich die Sprecherin. Das Stück feierte Anfang Mai Premiere. Für die Show war das erste Stockwerk der Spielbank zu einem Theater mit 300 Plätzen umgebaut worden. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar