Tarifkompromiss : Verdi stimmt heute Funktionäre auf Verhandlungsergebnis ein

Mit lebhaften Diskussionen ist am heutigen Mittwoch bei einer Verdi-Konferenz zu rechnen.

Die Gewerkschaft hat ihre Vertrauensleute aus Behörden, Kitas und anderen Dienststellen des Berliner Landesdienstes eingeladen, um sie von dem in der vergangenen Woche ausgehandelten Tarifkompromiss für die rund 50 000 Landesbeschäftigten zu überzeugen. Denn bis zum 5. März sollen die Mitglieder von Verdi – wie auch die der anderen Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes – über dieses Ergebnis abstimmen. Der Kompromiss sieht unter anderem Gehaltsverbesserungen in Höhe von 3,1 Prozent ab August 2011, die vollständige Angleichung der Berliner Einkommen an das Bundesniveau bis spätestens 2017 und den Wiedereintritt Berlins in die Tarifgemeinschaft der Länder vor. Vor allem bei den Verdi-Mitgliedern ist die Unzufriedenheit groß. Noch nicht geklärt ist auch das genaue Prozedere der Abstimmung. Die Verhandlungen zwischen dem Senat und den Gewerkschaften hatten sich länger als ein halbes Jahr hingezogen. sik

0 Kommentare

Neuester Kommentar