Tarifkonflikt : Verdi entscheidet über neues Charité-Angebot

Die Tarifkommission der Gewerkschaft Verdi entscheidet heute über das neue Angebot der Charité zur Entlohnung der nichtärztlichen Beschäftigten. Der Arbeitskampf wird während der Beratungen ausgesetzt.

Berlin - Der Klinik-Vorstand hat den Mitarbeitern, die sich seit Dienstag vergangener Woche im Streik befinden, eine stufenweise Anpassung an das Tarifniveau des öffentlichen Dienstes offeriert.

Im Gegenzug sollen die Krankenschwestern, Pfleger, Verwaltungsangestellten und das technische Personal auf Urlaubs- und Weihnachtsgeld verzichten. Nach Verdi-Angaben haben die Charité-Mitarbeiter seit 2002 keine Lohn- und Gehaltserhöhungen mehr bekommen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben