Berlin : Taschenbörse für den guten Zweck

-

Plündere Deine Garderobe und tue Gutes dabei: Am kommenden Sonntag stellt sich Ulla Klingbeil auf den Flohmarkt auf der Straße des 17. Juni und verkauft von 10 bis 17 Uhr 300 Handtaschen, 200 Gürtel und Accessoires. Die „Bettelkönigin“ verscherbelt nicht nur eigenen Besitz, sondern auch das, was in Berlin Claudia Obert aus ihrem Luxussupermarkt „Lean Selling“, in Düsseldorf die UnescoBotschafterin Ute Ohoven und in Köln Danièle Thoma, die Frau des Ex-RTL-Chefs, für den Flohmarkt spendierten. Wer eines der Accessoires (ab 5 Euro) erwirbt, wird mit einem Glühwein belohnt – der 500. Käufer gar mit einem Hotel-Gutschein. Gleich drei singende Angelikas wollen verkaufen helfen – Mann, Milster und Weiz. Zudem sind Modemacher Harald Glööckler , Visagist René Koch und TV-Regisseur Holger Hauer („Hinter Gittern“) dabei. Letzterer engagiert sich wie die Jazzerin Angelika Weiz auch sonst für das Projekt, dem der Erlös des Taschenverkaufs zugute kommen soll. Ulla Klingbeils Verein Arikalex braucht das Geld für ein Musical, das in Hohenschönhausen mit misshandelten Kindern und Jugendlichen erarbeitet wird. Das Theaterprojekt soll ihnen helfen, ihre Vergangenheit zu bewältigen und Selbstvertrauen zu gewinnen. Nächstes Jahr soll Premiere sein. hema

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben