Berlin : Taschendiebe auf frischer Tat im Bahnhof Zoo gestellt

weso

Auf frischer Tat sind im Bahnhof Zoo zwei 21 und 34 Jahre alte polnische Taschendiebe von Beamten des Bundesgrenzschutzes gestellt worden. Beide standen bereits seit einiger Zeit im Verdacht, im Bereich des Bahnhofs bandenmäßig Taschendiebstähle zu begehen, teilte ein BGS-Sprecher gestern mit. Als Beamte in Zivil die beiden Männer am Freitag erkannten, behielten sie die Verdächtigen im Auge und beobachteten sie bei mehreren Diebstahlsversuchen, bevor sie sie festnahmen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben