Berlin : Tausche Modern Talking gegen Maurice Ravel

Wer eine Pop-CD abgibt, erhält in Friedrichshain eine mit Klassik

-

Ein hoher GalerieRaum mit weißen Wänden in den S-Bahnbögen, rote Lederpolster auf dem blanken Beton-Boden – nicht der Ort, an dem sich üblicherweise Klassik-Fans treffen. Doch sie sind auch nicht gemeint. Mit der Aktion „Tausche Pop gegen Klassik!“ in der Galerie BüroFriedrich will das Gratis-Magazin „classix“ nicht Liebhaber von klassischer Musik ansprechen, sondern gerade 25- bis 45-Jährige, die sonst Pop, Techno, Rock oder Hip Hop hören. Ob Modern Talking-CDs oder ungeliebte Geschenke – die Macher des Magazins classix tauschen alte Pop-CDs gegen neue Klassik-Silberlinge, die von Plattenfirmen gestiftet wurden. Natürlich nicht aus Freude am Verschenken: Die Aktion soll das Image der klassischen Musik aufpolieren.

In der Klassik-Lounge gibt es Mozart, Beethoven oder auch Ravel für die Ohren. Fachmännische Beratung im Plauderton sollen den Neueinsteigern die Wahl zwischen allen Epochen und Stilen erleichtern. Pro Besucher tauschen die Klassik-Fans aber nur eine CD. Selbst gebrannte Silberlinge haben keine Chance.

„Wir verteufeln Pop-Musik nicht“, stellt der Chefredakteur der Zeitschrift Helge Birkelbach klar. Es gehe um „die Erweiterung des Geschmackhorizonts“. Die ungeliebten Popscheiben landen nicht auf dem Müll, sondern in einer blauen Recycling-Tonne. Ein junger Komponist verarbeitet sie anschließend weiter. Er könne alles damit machen, nur keinen Pop-Song, betont Birkelbach.

Im Rahmen der Ausstellungsreihe Open Arch in der Galerie BüroFriedrich präsentieren sich insgesamt sechs Kunst- und Designmagazine aus Berlin und Amsterdam: neben classix die Berliner Blätter 032c, Neue Review, Peace etc., babel sowie Catalogue und Re-Magazine aus den Niederlanden. Blättern ist natürlich erlaubt – wie das Plaudern mit den Experten.app

Heute von 14 bis 18 Uhr und am Sonnabend ab 14 Uhr, in der Holzmarktstr. 15-18 (S/U Jannowitzbrücke). Damit die Diskussionen nicht zu trocken sind, bieten die Veranstalter am Sonnabend ab 18 Uhr ein Barbecue und eine Bar an. BüroFriedrich, Holzmarktstraße 15-18, S-Bahnbögen 53/54, U- und S-Bahnhof Jannowitzbrücke

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben