Berlin : Tausende bei Demo gegen den Krieg

kög

"Keine deutschen Soldaten nach Afghanistan" - Plakate mit Aufschriften wie dieser waren gestern am späten Nachmittag rund um das Brandenburger Tor zu sehen. Auf zwei Veranstaltungen demonstrierten die Berliner gegen den Krieg. Gegen 17 Uhr hatten sich zunächst zahlreiche Menschen nach einem Aufruf der PDS vor der Humboldt-Uni versammelt und liefen von dort zum Brandenburger Tor. Um 18 Uhr trafen sich ebenfalls vor dem Wahrzeichen Berliner und Brandenburger, die gegen den Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan und die Bombardierung der Amerikaner protestierten.

Nach Angaben der Polizei kamen insgesamt rund 2000 Menschen zusammen. Aufgrund der Demos staute sich der Verkehr nicht nur in Mitte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben