Berlin : Tausende bei Stewart und Supertramp Pop-Größen in der Waldbühne

NAME

Mister Reibeisen ist zurück: Tausende strömten gestern in die Waldbühne, wo Rod Stewart seinen Auftritt hatte. Im Repertoire des Mannes mit dem Strubbelhaaren waren seine größten Hits der vergangenen Jahre. Rund 13 000 Fans hatten hier bereits am Dienstagabend andere Pop-Veteranen gefeiert: Supertramp boten mehr als zwei Stunden lang in der Waldbühne eine Mischung aus ihren Hits der 70er und 80er Jahre sowie neuen Songs.

Allerdings tanzte das Publikum erst ausgelassen, als nach einigen Liedern aus dem neuen Album „Slow Motion“ die ersten Gitarren-Takte von „Give a Little Bit“ angestimmt wurden. Das anschließende musikalische Feuerwerk fast ohne jegliche Lichtshow mit Hits wie „Take the Long Way Home“ oder „The Logical Song“ sorgte für eine ausgelassene Stimmung. Vergeblich forderten die Fans jedoch nach den Zugaben noch den Klassiker „Dreamer“.

Demnächst kommt noch Paul Simon (am 12. Juli) in die Waldbühne. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben