Berlin : Taxiräuber hielt Fahrer Messer an den Hals

wik

Mit einem Messer überfiel Freitagnacht um kurz nach Mitternacht ein 24-jähriger Marzahner einen Taxifahrer. Der Täter war in der Zossener Straße zugestiegen und hielt in der Lindenstraße dem Fahrer plötzlich ein Messer an den Hals. Er verlangte die Herausgabe der Geldbörse. Der Taxifahrer wehrte sich und machte mit der Hupe einen Kollegen auf sich aufmerksam, der die Polizei rief. Als die Beamten am Tatort eintrafen, hatten bereits mehrere Kollegen des Opfers den Wagen umstellt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben