• Technische Arbeiten an der S-Bahn : S3: Ab Montag Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Ostkreuz und Erkner

Technische Arbeiten an der S-Bahn : S3: Ab Montag Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Ostkreuz und Erkner

Bis zum 12. Dezember sollten Fahrgäste der Linie S3 mehr Zeit einplanen. Auch Union-Fans müssen am Montag mit Ersatzbussen ins Stadion fahren. Der Fahrgastverband ist genervt.

Eine S-Bahn in Berlin.
Eine S-Bahn in Berlin.Foto: dpa

Von Montag an verkehrt auf der gesamten S-Bahn-Linie S3 zwischen Ostkreuz und Erkner ein Ersatzverkehr mit Bussen. Zwischen Montagfrüh, 5 Uhr, und Mittwoch, 1.30 Uhr, fahren keine Züge. Direkt im Anschluss ist der Zugverkehr bis Montag, 12. Dezember, 1.30 Uhr, zwischen Ostkreuz und Köpenick unterbrochen. Zwischen Köpenick und Erkner fährt die S3 dann im 30-Minuten-Takt – mit Umsteigen in Rahnsdorf.

Müssen mit Bussen zum Spiel: Fans des 1. FC Union.
Müssen mit Bussen zum Spiel: Fans des 1. FC Union.Foto: picture alliance / dpa

Am Montagabend müssen auch die Fans des 1. FC Union, die zum Heimspiel gegen Braunschweig anreisen, auf die Ersatzbusse ausweichen. Im betreffenden Zeitraum fahren die Busse alle fünf Minuten, und es gibt eine Haltestelle in unmittelbarer Nähe des Stadions. Die Fahrzeit verlängert sich allerdings erheblich.

Grund für die Einschränkungen sind technische Arbeiten, unter anderem wird in dem Bereich ein elektronisches Stellwerk in Betrieb genommen, auch an Signalen und Weichen finden Arbeiten statt. Der Fahrgastverband Igeb kritisierte den Spielplan der Deutschen Fußball-Liga, der keine Rücksicht auf die seit Langem bekannten Bauarbeiten bei der S-Bahn genommen habe. Das Union-Spiel hätte ohne Weiteres vorgezogen werden können, erklärte die Igeb am Sonntag. Spieltage in der Zweiten Fußball-Bundesliga sind Freitag, Sonnabend, Sonntag und Montag, wobei versucht wird, für das Montag-Spiel eine besonders attraktive Paarung zu finden. (Tsp)

3 Kommentare

Neuester Kommentar