Berlin : Technischer Defekt löste Brand im Altersheim aus

NAME

Der Brand in einem Altenwohnheim in Köpenick, bei dem ein 24-Jähriger Nachbar bei einem Rettungsversuch ums Leben kam, ist vermutlich durch einen technischen Defekt entstanden. Nach Erkenntnissen der Ermittler brach das Feuer im Bereich eines Fernsehgerätes aus.

Der Brand war in der Nacht zu vergangenem Sonnabend in den Zimmern eines 91-jährigen Heimbewohners in der dritten Etage des siebenstöckigen Gebäudes ausgebrochen. Der Mann hatte schwere Verbrennungen und eine Rauchgasvergiftung erlitten. Insgesamt mussten fünf Menschen mit Rauchgasvergiftungen behandelt und drei Personen wiederbelebt werden. Der 24-Jährige hatte zu Hilfe eilen wollen und war im Fahrstuhl erstickt. dpa

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar