Berlin : Telefonseelsorge: Jetzt auch auf Englisch

Wer sich für diese Arbeit interessiert[kann]

Die Kirchliche Telefonseelsorge startet zum Jahresende in Berlin eine englischsprachige Telefonverbindung zur Beratung von Menschen in Notsituationen. Die "Helpline" soll interkonfessionell rund um die Uhr erreichbar sein. Der Notruf wird nach Angaben der Telefonseelsorge von ehrenamtlichen Mitarbeitern betreut, die ab Oktober eine spezielle Ausbildung erhalten. Es werden noch Frauen und Männer gesucht, die mitarbeiten möchten.

Interessenten sollten gegenüber anderen Menschen und Religionen aufgeschlossen, belastbar und flexibel sein. Sie müssen eigene Vorstellungen vom Sinn des Lebens haben. Englisch sollte ihre Muttersprache sein, oder sie sollten über sehr gute Kenntnisse in dieser Sprache verfügen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar