Tempelhof : Mann stürzt von Balkon

Weil ihm die Musik aus der Wohnung über ihm missfiel, kletterte ein angetrunkener Mann zum Balkon seines Nachbarn hinauf und wurde handgreiflich. Dabei fiel er über das Geländer und stürzte vom Balkon.

BerlinEin 46-Jähriger steht im Verdacht, gestern Abend in Tempelhof einen Mann von einem Balkon gestoßen zu haben. Gegen 23.20 Uhr fühlte sich ein 37-Jähriger in der Manteuffelstraße durch die laute Musik in der Wohnung des Tatverdächtigen gestört. In der dritten Etage kletterte der Angetrunkene von seinem auf den Balkon des Nachbarn.

Als er versuchte, diesen zu schlagen, fiel er in ein Gebüsch. Da nach dem derzeitigen Ermittlungsstand nicht ausgeschlossen werden kann, dass der Mann von dem 46-Jährigen geschubst wurde, nahmen Polizeibeamte diesen fest. Der 37-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo nur leichte Verletzungen festgestellt wurden. (pb)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar