Berlin : Tempelhof öffnet erst nach Volksentscheid

Auf dem Flughafen Tempelhof wird es vor dem Volksentscheid zum künftigen Flugverkehr am 27. April keinen Tag der offenen Tür geben. Er soll nach einem einstimmigen Beschluss des Verkehrsausschusses des Abgeordnetenhauses aber „baldmöglichst“ stattfinden. Das Flugfeld bereits vor der geplanten Schließung am 31. Oktober für Besucher zu öffnen, sei rechtlich so gut wie unmöglich, erklärte Stadtentwicklungssenatorin Ingeborg Junge-Reyer (SPD). Für den Volksentscheid haben nach Angaben des Landeswahlleiters bereits 88 500 Stimmberechtige Briefwahlunterlagen beantragt.

Für den Flughafen Tegel prüfe die Verwaltung derzeit den Antrag, fünf weitere Abstellflächen für Flugzeuge näher zu den Terminals zu legen, sagte Junge-Reyer weiter. kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben