Tempelhof-Schöneberg : Die Post macht Mittagspause

Bei der Post in Friedenau stehen Kunden in der Mittagszeit vor verschlossenen Türen. Darüber berichtet Sigrid Kneist im Tagesspiegel-"Leute"-Newsletter.

von
Die Post in Friedenau bleibt mittags eine Stunde geschlossen.
Die Post in Friedenau bleibt mittags eine Stunde geschlossen.Foto: Dagmar Thater

An dem alten Postgebäude in der Handjerystraße in Friedenau (direkt am Renée-Sintenis-Platz) klebt seit Anfang des Jahres ein schlichter Zettel, der auf verkürzte Öffnungszeiten hinweist. Für Kunden besonders unerfreulich ist die spätere Öffnung um zehn Uhr sowie ein Mittagspause zwischen 13 und 14 Uhr. Die verkürzten Öffnungszeiten erklärt die Postbank, die für diese Filiale zuständig ist, damit, dass man den Standort und die dortigen Kundenfrequenzen analysiert habe. Zudem müsse man berücksichtigen, die Filiale auch wirtschaftlich betreiben zu müssen.

Im Newsletter geht es zudem um die Schwierigkeiten, sich online im Bezirksamt zurechtzufinden, um die geplante Fällung von 13 Linden in Tempelhof und die kickenden Pinguine.

Der Bezirksnewsletter Tagesspiegel Leute Tempelhof-Schöneberg von Sigrid Kneist erscheint jeden Dienstag. Hier geht es zum Abonnement.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar