Berlin : Tempelhofer Feld wird bebaut

Berlin - Trotz Widerständen bei den Anwohnern und erster Erfolge der Bürgerinitiative gegen jegliche Veränderung auf dem stillgelegten Flugfeld Tempelhof hat der Berliner Senat am Mittwoch den Masterplan für den Bau von Wohnungen, der Zentral- und Landesbibliothek sowie von Gewerbeflächen an den Rändern der „Tempelhofer Freiheit“ vorgestellt. Es war die erste öffentliche Veranstaltung einer Reihe, mit der Bausenator Michael Müller (SPD) die Anlieger von den Plänen überzeugen will. Für die SPD steht viel auf dem Spiel: Tempelhof ist eine ihrer Hochburgen. Durch die Wohnungsneubauten soll der Anstieg der Mieten auf dem angespannten Berliner Wohnungsmarkt gebremst werden. ball

0 Kommentare

Neuester Kommentar