Berlin : Tempodrom macht in Mode

Bei der Fashion Week ist es so ein bisschen wie bei einem Filmdreh: Erst passiert lange nichts und dann muss alles ganz schnell gehen. Nach langer Diskussion wurde zunächst der neue alte Hauptstandort an der Straße des 17. Juni für die vom 6. bis zum 9. Juli stattfindende Modewoche präsentiert. Nun zieht der Designer Michael Michalsky entscheidungsfreudig nach: Seine Stylenight wird in diesem Sommer im Tempodrom am Anhalter Bahnhof stattfinden, gleich für die nächsten vier Modewochen hat Michalsky gebucht, außer Models sollen auch prominente Musiker auftreten. Mit kleinen Plänen gibt sich Michalsky dabei nicht ab, von „rauschenden Aftershowparties mit über 1000 prominenten Gästen“ ist die Rede. „Das Haus ist einzigartig und bietet alles, was wir für unsere anspruchsvolle Veranstaltung brauchen“, sagt Michalsky. Schon zwei Mal war der Designer im Tempodrom zu Gast, womit er wie die gesamte Fashion-Week zu einem bewährten Ort zurückkehrt.nia

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben