Termine und Infos : Wo? Wann? Was? Wie lange?

Wegbeschreibungen, Fahrpläne, Öffnungszeiten, Gottesdienste: Hier finden Sie die wichtigsten Infos für Silvester und Neujahr kompakt zusammengefasst.

Bojan Krstulovic

NAHVERKEHR

Silvester fährt die BVG tagsüber nach dem Sonnabendfahrplan. Ab 19.30 Uhr verkehren alle U-Bahnlinien bis 24 Uhr (U1 bis 2 Uhr) im 10-Minuten-Takt. Auf den die Linien 2, 6 und 9 gilt bis etwa 4 Uhr der 5-Minuten-Takt. Anschließend sind alle Linien bis 8 Uhr in 15-Minuten-Abständen unterwegs, danach gilt an Neujahr der Sonntagsfahrplan. Bei den Straßenbahnen werden in der Silvesternacht die Linien M1, M2, M4 und M10 verstärkt. Ebenso verkehren in dieser Nacht die Buslinien X83 und 107. Bei der S-Bahn verkehren zurzeit alle Linien im 20-Minuten-Takt, die Ringbahnen im 10-Minuten-Takt.

SO GEHT’S ZUR FESTMEILE

Der S/U-Bahnhof Brandenburger Tor wird Silvester ab etwa 17 Uhr gesperrt. Die Polizei empfiehlt, zum Besuch des Festgeländes auf der Straße des 17. Juni bis Hauptbahnhof, Bahnhof Potsdamer Platz oder S-Bahnhof Tiergarten zu fahren. Über die Wilhelmstraße aus Richtung Bahnhof Friedrichstraße gibt es in diesem Jahr keinen Zugang.

GESCHÄFTE UND LEBENSMITTEL

Die Läden schließen in der Regel heute spätestens um 14 Uhr, einige Supermärkte um 16 Uhr. Später und Neujahr kann man unter anderem in folgenden Märkten einkaufen: Ullrich am Bahnhof Zoo 9 bis 17 Uhr (Freitag) und 11 bis 22 Uhr (Samstag) bei Edeka-Märkte in den Bahnhöfen Friedrichstraße und Südkreuz 6 bis 20 Uhr (Fr.) und 10 bis 22 Uhr (Sa.), Rewe im Ostbahnhof 7 bis 18 Uhr (Fr.) und 10 bis 18 Uhr (Sa.), Kaiser’s im Hauptbahnhof 6 bis 22 Uhr (Fr.) und 8 bis 22 Uhr (Sa.).

NOTDIENSTE

Der Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung bietet unter 31 00 31 rund um die Uhr ärztliche Beratung an, in dringenden Fällen machen Ärzte auch Hausbesuche. Bei Unfällen in der Silvesternacht, insbesondere bei Augenverletzungen, sollte der Notarzt gerufen werden: 112. Unter 0800 002 2833 kann man sich über dienstbereite Apotheken in näherer Umgebung informieren. Der tierärztliche Notdienst wird unter 832 29 000 und 832 29 058 angesagt.

MUSEEN UND ZOOS

Von den staatlichen Museen in Berlin sind heute nur die Häuser auf der Museumsinsel sowie die Friedrichwerdersche Kirche von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Dagegen laden das Deutsche Historische Museum von 10 bis 18 Uhr und das Jüdische Museum (10 bis 20 Uhr) ein. Silvester kann man die Schlösser Charlottenburg und Schönhausen von 10 bis 14 besichtigen. Neujahr haben alle staatlichen Museen ab 12 Uhr bis zur normalen Schließzeit geöffnet, die Schlösser von 11 bis 17 Uhr. Andere Museen sind am Sonnabend wie gewohnt geöffnet, für die beiden Zoos gilt dies an beiden Tagen.

In Brandenburg öffnen heute das Schloss Sanssouci, das Neue Palais und das Schloss Cecilienhof sowie das Schloss Rheinsberg von 10 und 14 Uhr. Am Neujahrstag öffnen zwischen 11 und 17 Uhr das Schloss Sanssouci, das Neue Palais und das Schloss Cecilienhof sowie von 11 bis 16 Uhr das Marmorpalais. Nur mit Führungen sind am Sonntag von 11 bis 17 Uhr außerdem die Schlösser in Rheinsberg, in Caputh, in Königs Wusterhausen und Oranienburg zu besichtigen. In Paretz sind Gäste zwischen 11 und 16 Uhr willkommen. Infos: www.spsg.de.

GOTTESDIENSTE

In vielen evangelischen Kirchen wird die Jahreswende mit Gottesdiensten gefeiert. Im Dom (Am Lustgarten 1) gibt es um 17 Uhr eine Messe und um 23 Uhr die Andacht zum Jahreswechsel. Am Neujahrstag findet um 17 Uhr ein Festgottesdienst statt. Ferner: Gedächtniskirche am Freitag 10 und 18 Uhr, Neujahr 10 Uhr; Gethsemanekirche (Stargarder Straße 77, Prenzlauer Berg) Fr. 16 Uhr, Neujahr 11 Uhr. (Dazu im Internet unter www.ebko.de.)

Katholiken können am 31.12. in der St. Hedwigs-Kathedrale mit Kardinal Sterzinsky die Jahresschlussandacht feiern (18 Uhr). Neujahr finden hier um 10 und 12 Uhr Messen und um 18 Uhr das Hochamt statt. St. Matthias auf dem Winterfeldtplatz hält heute um 18 Uhr und am Sonnabend um 11 Uhr Messen ab.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben