Terminvorschau : Berlin am Freitag: 1. Mai-Demo, Critical Mass und Badersaisonstart

Blicken wir einmal in die Terminvorschau, was uns an diesem Freitag erwartet - damit Sie den Überblick behalten. Kommen Sie gut in den Tag!

von
Sie rollen wieder: die Teilnehmer der Critical Mass
Sie rollen wieder: die Teilnehmer der Critical MassFoto: promo

+++ Wo wird denn nun demonstriert? Die Richter entscheiden am Morgen, wo am 1. Mai demonstriert werden darf. Um die Route gibt es traditionell Streit. Lesen Sie unter diesem Tagesspiegel-Link, wie die aktuelle Einschätzung der Behörden lautet.

+++Badesaison wird eröffnet. Ist zwar sonnig da draußen, aber doch etwas frisch ... am Morgen, 9 Uhr, gibt der neue Chef der Berliner Bäderbetriebe, Andreas Scholz-Fleischmann, in Kreuzberg einen Ausblick auf die Berliner Schwimmsaison seines Unternehmens. Wer Herr Scholz-Fleischmann ist? Ein Porträt des Mannes lesen Sie unter diesem Tagesspiegel-Link.

+++ Critical Mass rollt an. Zitat aus der Verkehrsverwaltung: "Aufgrund eines Fahrradkorsos mit mehreren hundert Teilnehmern, der am Heinrichplatz in Kreuzberg startet, kann es ab 20:00 Uhr bis Mitternacht in der gesamten Innenstadt zu Verkehrseinschränkungen kommen." Will meinen: Die Fahrrad-Aktivisten der "Critical Mass" rollen wieder los.

+++ Aufs Wochenende vorbereiten: Morgen früh machen sich viele auf den Weg nach Werder, zur diesjährigen Baumblüte (bis 8. Mai). Die Vorurteile: Süßer Suff, Randale, 100 % Dorfkirmes. Oder nicht? Zehn persönliche Tipps für Anfänger, die sich zum ersten Mal auf den Weg machen (Ps: Es soll ziemlich warm werden).

+++ Umsteigen, bitte! Die S3 wird ab 21.30 Uhr zwischen Ostkreuz und Wuhlheide unterbrochen. Zwischen Ostkreuz und Köpenick sowie zwischen Karlshorst und Nöldnerplatz wird Ersatzverkehr eingerichtet (bis Montag 1.30 Uhr). Auch die S7 ist ab 21.30 Uhr zwischen Wannsee und Potsdam Hauptbahnhof (Achtung, Baumblüte!) unterbrochen, dafür mehr Regionalzüge im Einsatz (bis Montag 1.30 Uhr). 

+++ DRK-Skandal vor Gericht. Der Prozess wegen mutmaßlichen Abrechnungsbetrugs an DRK-Kliniken geht weiter. Angeklagt sind drei Ärzte und ein Jurist. Leistungen in Höhe von fast 14 Millionen Euro seien zu Unrecht abgerechnet worden (9.30 Uhr, Kriminalgericht Moabit, Turmstraße 91, Saal 501).

+++ Demo in Kreuzkölln. 100 Aktivisten ziehen ab 19.30 Uhr vom Hermannplatz in Neukölln zum Spreewaldplatz nach Kreuzberg, um an den 130. Jahrestag des Haymarket-Aufstands in Chicago zu erinnern, der als Ursprung des Kampftags der Arbeiterklasse gilt. Wo zum 1. Mai noch demonstriert wird, erfahren Sie hier.

+++ Gallery-Weekend. An diesem Wochenende geht's los, die Massen zieht's zum Kulturspektakel in die Galerien. Den Auftakt macht Kulturstaatsministerin Grütters - sie schaut sich nachmittags in Berlin um. Einen Überblick verschaffen wir Ihnen unter diesem Tagesspiegel-Link.

Mit Infos von KG, dpa und dem Tagesspiegel Checkpoint.

+++ Letzte Hafenbarparty. Haben wir schon mal angekündigt, soll jetzt aber w-i-r-k-l-i-c-h so sein. Wir zitieren aus unserem Checkpoint: "Dem Gebäude der Hafenbar auf der Chausseestraße 20 in Mitte winkt der Abriss. Zum Glück werden am Wochenende nochmal die Leinen losgelassen, um zwischen Fischernetzen, beleuchteten Bullaugen und abgewetzten Holzplanken bei Bier, Schnaps und Wein den besten Discobrüllern zu frönen. Die Schlagerparty heute Abend und Kaptains Karaoke Party morgen könnten die letzte Chance sein, entdeckt zu werden (Fr-Sa ab 21 Uhr) - zumindest an diesem historischen Ort, denn ab Juni soll die Bar in einen neuen Hafen einlaufen."

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben