Terrorismus : Sicherheitsstandards in Berlin ausreichend hoch

Berlin (07.07.2005, 16:25 Uhr) - Berlins Feuerwehrchef Albrecht Broemme hält die deutsche Hauptstadt bei vergleichbaren Terroranschlägen wie in London gut für Hilfeleistungen gerüstet. Tote und Verletzte könne man bei solchen Anschlägen nicht verhindern, sagte Broemme am Donnerstag im Fernsehsender N24. «Auf Grund der Größe der Stadt hätten wir aber sehr gute Chancen, schnelle und effektive Hilfe zu leisten», sagte der Landesbranddirektor.

Er sehe auch nicht die Notwendigkeit, den Sicherheitsstandard in Berlin zu erhöhen. Mit Blick auf die Fußballweltmeisterschaft 2006 in Deutschland hätten die Sicherheitsmaßnahmen «ein Niveau erreicht, das wir vor zwei Jahren noch nicht hatten». Das betreffe Hilfsmaßnahmen bei Anschlägen, bei einer Massenpanik oder auch bei einem Einsatz wegen Giftstoffen. Ansonsten müsse man sehen: «Es gibt Grenzen, und die haben wir seit dem 11. September 2001 sehr hoch gezogen.» (tso)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben