Berlin : Terrorverdacht: Harms verteidigt Haftbefehle

Generalbundesanwältin Monika Harms hat das Vorgehen gegen die linksextremistische „Militante Gruppe“ (MG) verteidigt, der mehrere Brandanschläge zur Last gelegt werden. Zugleich rechtfertigte sie den Haftbefehl gegen den Berliner Soziologen Andrej H., was bei Wissenschaftlern Protest ausgelöst hatte. „Der Ermittlungsrichter erlässt keine Haftbefehle nur aufgrund von wissenschaftlichen Veröffentlichungen“, sagte Harms der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Es gebe konkrete Anhaltspunkte für „konspirative Verbindungen“ zwischen dem Wissenschaftler und der MG. Der 36-Jährige ist unter Auflagen wieder auf freiem Fuß. Gegen die Entlassung hat die Bundesanwaltschaft Beschwerde beim Bundesgerichtshof eingelegt. dpa

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar