Berlin : TEST TEST

Freizeitlook, mauernah. Wer seinen Übernachtungsgast so erwischt, hat wahrscheinlich einen Touristen abbekommen. Foto: dpa
Freizeitlook, mauernah. Wer seinen Übernachtungsgast so erwischt, hat wahrscheinlich einen Touristen abbekommen. Foto: dpaFoto: picture alliance / dpa

Ach, liebe Leserinnen und Leser, geht es Ihnen auch wie uns? Denken Sie auch die ganze Zeit: Die armen Hoteliers, wie sollen die jetzt bloß rausfinden, wer ihrer Gäste nur aus Daffke hier in Berlin ist, ergo die sogenannte „Bettensteuer“ zahlen muss, und wer auf Geschäftsreise, ergo befreit ist? Gehören Sie auch zu denen, die sagen: Allein die Tatsache, dass ein Arbeitgeber eine Reise gebucht hat, beweist noch gar nichts? Dann haben wir was für Sie – den ultimativen Schnelltest, mit dem jeder Bettenvermieter bei unsicheren Fällen binnen fünf Minuten durch mündliche Abfrage rausfindet, mit wem er es da zu tun hat. Überwiegend a): auf jeden Fall Tourist. Überwiegend b): Businesstyp! Auf geht’s:

1. Wie heißt Berlins Regierender?

a) (Albern pseudo-„balinernd“:) Na, weeß doch jeda: Wowi natürlik!

b) Moment, ich muss mal kurz ans Telefon rangehen ...

2. Wo sind eigentlich Ihre Kinder?

a) Das ist eine lange Geschichte. Also, gleich nach unserer Ankunft an Ihrem

übrigens sehr schönen Hauptbahnhof sind die mit ihrer Mutter ...

b) (Ins Smartphone:) Du, warte mal, ich muss hier so ein Frage-Antwort-Spiel ...

3. Was fällt Ihnen spontan zu Berlin ein?

a) Na, spontan denkt man jetzt natürlich schon immer an die Sache mit Ihrem Flughafen. Das ist aber auch eine Blamage für das ganze Land. Die Chinesen ...

b) Was fällt Ihnen eigentlich ein,

mich so am Arm zu packen?

4. Sorry, ich wollte nur, dass Sie

ein bisschen bei der Sache bleiben ...

a) Also erlauben Sie mal, was sind denn das für Sitten hier?

b) Du, sorry, der Typ vom Hotel spielt grad total verrückt, ich ruf später

noch mal an ...

5. Können Sie jetzt endlich mit Ihrem Gelaber aufhören und antworten?

a) Na gut, aber das sage ich Ihnen: Bei uns in der Region, da gibt es ein Portal im Internet, wo man Reisen und Unterkünfte bewerten kann, das wird auch ... wirklich viel genutzt...

b) Nein, leg du auf!

6. ZU WELCHEM BEZIRK GEHÖRT PRENZLAUER BERG???

a)...auch von den Vereinen, und wenn ich da schreibe, was hier los war...

b) Nein, du!

7. Ohgottohgott, warum mache ich

das hier eigentlich?

a)...da werden Sie’s schwer haben, zumindest bei uns in Oberfranken, und die Leute da haben ja auch noch anderswo...

b) Küsschen! (Sich umdrehend:) Wowereit, im Internat, BER, Ja, Pankow, keine Ahnung. Und jetzt entschuldigen Sie mich, ich muss mal kurz telefonieren!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben