Berlin : Testurteil: schwer verdribbelt

-

EWIGE FANMEILE

Der Senat wollte die Fans im Spreebogenpark feiern lassen, damit auf der Straße des 17. Juni der Verkehr weiter rollen kann. Nach monatelanger Kritik von Fifa, Feuerwehr und Sponsoren wurde die Fanmeile doch zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule verlegt.

KEINE U-BAHN AM TOR

Im Oktober überraschte die BVG mit der Nachricht, dass der U-Bahnhof Pariser Platz nicht im Mai, sondern erst 2007 fertig wird. Begründung: Wasser in der Grube. Nun soll ein Zug zwischen Hauptbahnhof und Reichstag pendeln.

ANPFIFF VON SCHILY

Im Sommer bat Bundesinnenminister Otto Schily den Senat schriftlich, die U-Bahn-Baustelle am Brandenburger Tor vor der WM zu beenden – erfolglos.

GLOBUS STATT STUDIO Die ARD baut ihre WM- Sendezentrale nicht wie erhofft am Pariser Platz auf, sondern in Köln. Ersatz für Berlin: der WM-Globus.

MÄNGEL AM STADION

Zu Wochenbeginn präsentierte die Stiftung Warentest eine Studie, die Sicherheitsmängel auch im Olympiastadion nennt. Nun soll nachgebessert werden.

BANGEN AM KU’DAMM

Der Bezirk klärt Ende Januar, wer das Fest auf dem Breitscheidplatz ausrichtet und ob der Ku’damm gesperrt wird. Zu spät, sagen Geschäftsleute. obs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben