Berlin : Thierse und Bergmann führen SPD-Liste an

Gru

Bundestagspräsident Wolfgang Thierse führt die Berliner Landesliste der SPD bei der Bundestagswahl am 22. September an. Bundesfamilienministerin Christine Bergmann wird auf Platz zwei platziert. Auf diese Vorschläge einigte sich erwartungsgemäß der SPD-Landesvorstand. Damit werden wieder zwei Ost-Berliner an der Spitze der Landesliste stehen. Über die Nominierung der Kandidaten entscheidet die Landesvertreterversammlung der SPD am Sonnabend. Für Platz drei empfahl der Landesvorstand Ditmar Staffelt, der zum 1. März parlamentarischer Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium wird, für Platz vier als Neuling Petra Merkel. Nach einem knappen Votum des Landesvorstandes sollen auch die folgenden Plätze abwechselnd mit einem Mann und einer Frau besetzt werden. Ab Platz fünf wird es jedoch Kampfkandidaturen geben. Als sicher gelten bei der SPD die ersten sechs Plätze. Bei der Bundestagswahl 1998 hatte die Berliner SPD zehn Mandate errungen, dabei aber alle Wahlkreise im Westen und im Osten den Wahlkreis Treptow-Köpenick gewonnen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar