Tierpark : Elchzwillinge Max und Moritz geboren

Zwei neue Bewohner hat der Tierpark Friedrichsfelde: Die Elchjungen Max und Moritz sind die ersten Elchzwillinge, die dort geboren wurden. Sie sind bereits einen Monat alt. Am Freitag sollen sie der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

BerlinIm Tierpark Berlin sind bei den Europäischen Elchen erstmals Zwillinge geboren worden. Kuh Beta hat zwei männliche Junge zur Welt gebracht, wie der Tierpark am Donnerstag mitteilte. Die beiden Kälber erhielten von den Tierpflegern die Namen Max und Moritz. Das Geburtsgewicht betrug knapp 13 Kilogramm. Vater ist der 2003 ebenfalls in einem schwedischen Zoo geborene Linus. Beide Tiere kamen damals als Halbjährige für die 2004 neu eröffneten Gebirgstieranlagen in den Tierpark. Die mittlerweile einen Monat alten Zwillinge werden am Freitag der Öffentlichkeit vorgestellt. (ut/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar