Berlin : Tilia europaea Pallida

-

Die Linde ist der meistgepflanzte Straßenbaum in Berlin und mit etwa zehn unterschiedlichen Arten vertreten. Von den rund 416 000 Berliner Straßenbäumen sind 36 Prozent Linden. In Mitte stellen Linden 38,5 Prozent der etwa 22700 Straßenbäume. Auf der Straße des 17. Juni steht die Tilia europaea Pallida, zu deutsch KaiserLinde. Sie ist ein Großbaum mit gleichmäßig kegelförmiger Krone und geradem Stamm, der gerne für gleichmäßige Alleen verwendet wird. Die Kaiser-Linde erreicht eine Höhe von 20 bis 25 Meter und eine Breite von 14 bis 16 Meter. Im Juni und Juli trägt der Baum wohlriechende Blüten, die leuchtend gelbe Herbstfärbung hält bis November an.

Auf natürlichen Standorten können Kaiser-Linden 300 Jahre alt werden. In der Stadt haben sie eine Lebenserwartung von etwa 80 Jahren. Die 212 Kaiser-Linden auf der Straße des 17. Juni wurden vor 17 Jahren anlässlich der 750-Jahrfeier Berlins 1987 gepflanzt und sind etwa 30 Jahre alt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar