TIPPS : TIPPS

Susanna Hoke

Das Berliner Pfingstfest wäre nichts ohne den Karneval der Kulturen: Von Freitag bis Montag verwandelt sich der Kreuzberger Blücherplatz in ein buntes Straßenfest mit Musik, Kunsthandwerk und kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Welt, Höhepunkt ist der Straßenumzug am Pfingstsonntag mit kostümierten Tänzern und Musikern auf fantasievoll geschmückten Wagen: www.karneval-berlin.de.

Am Ladies’ Day auf der Galopprennbahn Hoppegarten stehen die Damen im Mittelpunkt: Beim legendären Hutwettbewerb bewertet eine Jury die besten, verrücktesten und spektakulärsten Kopfbedeckungen. Das Rennen startet um 14 Uhr. Pfingstsonntag, Einlass ab 12 Uhr. Goetheallee 1, 15366 Hoppegarten, www.hoppegarten.com.

Kirchen mit allen Sinnen erleben kann man in der „Nacht der offenen Kirchen“ in Berlin und Brandenburg: Christliche Gemeinden laden zu Lesungen, Konzerten und Kirchturm-Besteigungen ein. Eröffnet wird die Nacht mit einem ökumenischen Pilgerweg vom Brandenburger Tor zum Berliner Dom. Nach einer ökumenischen Andacht findet dort ein international besetztes Chorkonzert statt. In der Nacht von Pfingstsonntag auf Pfingstmontag, 18–18.30 Uhr, Treff am Brandenburger Tor, 19.30 Uhr Andacht im Dom, 20 Uhr Konzert, www.offenekirchen.de.

Die Neuhardenberg-Nacht wartet mit Künstlern aus ganz Europa auf und bietet mitreißende Rhythmen, Tanz, theatralische und akrobatische Einlagen zu Wasser, zu Land und in der Luft. Der Abend endet mit einem fulminanten Feuerwerk. Sonnabend, 18.5., ab 19 Uhr im Schlosspark Neuhardenberg, Schinkelplatz, 15320 Neuhardenberg, Eintritt frei. www.schlossneuhardenberg.de

Der Schlossplatz von Oranienburg verwandelt sich zum Ritterfest in eine mittelalterliche Festung mit Gauklern, Hexen und Spielleuten, Fakiren und Feuerkünstlern. Händler und Handwerker bieten ihre Ware feil, Kinder können sich im Armbrustschießen üben, stolze Recken bereiten sich im Ritterlager auf ihr Turnier vor. 18. bis 20. Mai, 10–19 Uhr. Erwachsene zahlen 6, Kinder (ab sechs Jahren) 4 Euro, Familienkarten kosten 15 Euro. Schloss Oranienburg, Schlossplatz 1, 16515 Oranienburg.

Das Freilichtmuseum Altranft feiert Pfingsten „Das barocke Spielefest“ für die ganze Familie. Große und kleine Gäste können insgesamt 24 historische Holzspiele im XXL-Format ausprobieren, kostümierte Darsteller sorgen für Unterhaltung. 19./20. Mai, 10–17 Uhr, Schloss Altranft, Am Anger 27, 16259 Bad Freienwalde, Internet: www.freilichtmuseum-altranft.deSusanna Hoke

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar