Tipps zu Ballsaison : Von Ball zu Ball

HIER GEHT ES RUND

Am morgigen Sonnabend findet ab 20 Uhr der Berliner Theaterball im Palais am Funkturm, Masurenallee 14, statt. Am Showprogramm nehmen auch Solisten der Deutschen Oper teil. Karten kosten zwischen 40 und 190 Euro (Tel. 312 7041, www.berliner-theaterball.de).

Eines der größten gesellschaftlichen Ereignisse der Saison – allerdings kein öffentliches – ist der Bundespresseball am 26. November im Interconti, Budapester Straße 2. Ihn eröffnet in seiner Funktion als Bundespräsident erstmals Christian Wulff (www.bundespresseball.de).

Am 11. Dezember findet im Maritim-Hotel, Stauffenbergstraße 26, ab 20 Uhr der Gasag-Ball statt, bei dem unter anderem Marianne Rosenberg auftritt. Der Eintritt kostet zwischen 20 und 150 Euro (Tel. 7872 3045, www.gasag.de).

Der Berliner Presseball am 8. Januar 2011 steht unter dem Motto „Medienstadt Berlin“ und wird in der Ullstein-Halle und Axel-Springer-Passage, Markgrafenstraße 19a, veranstaltet. Es gibt noch Karten für 180 und 380 Euro (Tel. 8060 2177, www.presseball.de).

Swing und Ausschnitte aus dem Queen-Musical „We will rock you“ schließen sich auf dem ADAC-Ball nicht aus. Er wird am 22. Januar ab 19 Uhr im Maritim-Hotel gefeiert. Durch den Abend führen Peter Kraus und Nazan Eckes. Der Eintritt kostet zwischen 99 und 485 Euro (Tel. 86861212, www.adac-ball.com).

Das Ende der Saison markiert der VBKI Ball der Berliner Kaufleute und Industriellen am 26. Februar im Interconti. Einzelkarten für das elegante Fest des Mittelstands kosten zwischen 190 und 360 Euro. (Tel. 726 1080, www.vbki.de).

HIER GIBT ES NACHHILFE

In entspannter Runde die ersten Schritte lernen oder sich vor dem nächsten Ball warm tanzen kann man an jedem letzten Montag im Monat im Salon Berlin-Geflüster in Wilmersdorf, Ludwigkirchstraße 10a. Nächster Termin: Am 29. November um 19 Uhr (Tel. 891 2676, www.berlin-gefluester.de).

Vorbereitungskurse für jeden Berliner Ball bietet Spontanzen in mehreren Bezirken an (Tel. 0163/628 2234, www.spontanzen.de). Beliebt sind auch vierwöchige Crashkurse, zum Beispiel in der Tanzschule Neukölln (Tel. 0178/403 1511, www.tanzschule-neukoelln.de) und in der Tanzschule Dieter Keller in Friedenau (Tel. 851 3018, www.tanzenbeikeller.de).eve

0 Kommentare

Neuester Kommentar