TIPPS ZUR PRÄVENTION : So kann man sein Zuhause schützen

SICHER IN DEN URLAUB



Das Zuhause sollte so aussehen, als ob jemand da ist. Bei Kurztrips kann man das Radio laufen lassen. Briefkästen dürfen nicht überquellen. Nicht den Schlüssel im Garten verstecken, Täter finden sowas meistens. Wertsachen kann man an ungewöhnlichen Orten verstecken, wie in der Vorratsdose in der Tiefkühltruhe. Am sichersten ist aber der Tresor in einer tragenden Wand. Alle Fenster und Terrassentüren schließen! Eine Lichtschaltuhr kann helfen. Urlaubsbilder nicht auf Facebook posten. Man kann auch Nachbarn bitten, ihr Auto mal auf der Einfahrt zu parken.

NOCH MEHR SERVICE

Die Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle ist am Platz der Luftbrücke 5 in Tempelhof. Das Servicetelefon zur technischen Prävention hat die 4664 97 9999. Infos im Internet: www. berlin.de/polizei/praevention und www.polizei-beratung.de sowie unter www.k-einbruch.de aty/kög

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben