TIPPS ZU FRITZ : TIPPS ZU FRITZ

GROSCHENWEISE

„Acht gute Groschen 1756“ – damit konnte man keine großen Sprünge machen als preußischer Infanterist. Eine Münze mit diesem Aufdruck war der Wochensold, zu sehen ist sie in einer Ausstellung zum Friedrich-Jubiläum, die das Münzkabinett im Bode-Museum zusammengestellt hat. Dort hat man insgesamt 3500 Münzen des preußischen Königs gesammelt, viele zeigen sein Abbild. Bis zum 14. Oktober ist geöffnet.

STRICHWEISE

„Preußisch-Allzupreußisches“ heißt eine Ausstellung mit satirischen Bildern und Figuren von Rainer Ehrt, die vom 21. Februar bis 1. April im Willy-Brandt-Haus, Stresemannstraße 28, zu sehen ist. ac

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben