Titanwurz : Größte Blüte der Welt blüht in Dahlem

Einen Meter ist die Riesenblume schon groß, allein die Knolle wiegt 30 Kilo, und in der Nacht zu Dienstag ist die Blüte noch einmal um zehn Zentimeter gewachsen – in ein paar Stunden!

Titanwurz: Die größte Blüte der Welt.
Titanwurz: Die größte Blüte der Welt.Foto: dpa

BerlinEs ist also ein stattliches Gewächs, was da im Großen Tropenhaus des Botanischen Gartens vor sich hinwächst, oder um es mit einem Superlativ zu formulieren: Die größte Blume der Welt wird sich voraussichtlich noch in dieser Woche in Dahlem öffnen. „Die gigantische Blüte des Titanwurz ist eine der spektakulärsten Erscheinungen in der Pflanzenwelt und eine große Seltenheit“, teilte der Botanische Garten mit. Das eigentliche Blütenspektakel dauere nur drei Tage. Die genaue Vorhersage, wann sich der Blütenstand entfalte und die Blüten öffneten, sei sehr schwierig und meist erst am Morgen des Blühtages möglich, sagt eine Sprecherin. Mit einem schönen Blütenduft dürfen Pflanzenfreunde allerdings nicht rechnen: Die Pflanze imitiert Aasgeruch, um Fliegen anzulocken, die die Blüten bestäuben.

Wer mal riechen und gucken möchte: Der Botanische Garten ist täglich von 9 bis 20.30 Uhr geöffnet, der Eintritt beträgt sechs Euro (ermäßigt drei Euro), ab 17 Uhr kostet der Zutritt drei Euro. Voraussichtlich ab heute soll eine Live-Webcam unter der Internetadresse botanischer-garten-berlin.de die Titanwurzblüte übertragen. (AG/dapd)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar