Tod mit 38 : Frank Giering starb an Herzversagen

Der am Mittwoch verstorbene Schauspieler Frank Giering ist nach bisherigen Erkenntnissen an einem Herzversagen verstorben. Giering war am Mittwochabend in seiner Berliner Wohnung tot aufgefunden worden.

Der Schauspieler Frank Giering starb im Alter von 38 Jahren.
Der Schauspieler Frank Giering starb im Alter von 38 Jahren.Foto: ddp

Frank Giering ist offenbar an einem Herzversagen gestorben. Das teilte seine Agentur am Freitag mit. Der 38-jährige Berliner Schauspieler war durch Filme wie „Funny Games“, „Baader“ und „Absolute Giganten“ bekannt geworden. Fernsehzuschauer kennen Giering als Kommissar in „Der Kriminalist“ an der Seite von Christian Berkel.

Im August will das ZDF vier „Kriminalist“-Folgen wiederholen, im Oktober und November sollen dann die neuen Folgen zu sehen sein. In sechs der geplanten acht Episoden ist Giering noch dabei. Der Schauspieler war am Mittwochabend in seiner Berliner Wohnung tot aufgefunden worden.

Gierings Serienpartner zeigte sich bestürzt. „Sein Tod macht mich ratlos und traurig“, sagte Berkel der „Bild“-Zeitung am Freitag. „Ich habe einen wunderbaren Menschen, einen Freund verloren.“ (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar