Berlin : Tödliche Schüsse: Zwei Taxifahrer nach Bluttat als Zeugen gesucht

weso

In Zusammenhang mit den Ermittlungen zu den tödlichen Schüssen auf einen 36-jährigen Mann am Michael-Bohnen-Ring in Neukölln sucht die Polizei zwei Taxifahrer als Zeugen. Wie berichtet, hatte ein 38-jähriger Mann nach einem gescheiterten Versöhnungsgespräch mit seiner von ihm getrennt lebenden Frau auf diese geschossen. Ein Bekannter, der ihr zu Hilfe kam, wurde tödlich getroffen. Zuvor war der Täter am Montag gegen 23.30 Uhr nahe dem Tatort an der Sonnenallee/Dammweg mit einem Taxi zur Thiemannstraße und zurück zum Michael-Bohnen-Ring gefahren. Mit demselben Fahrzeug ließ er sich nachher zum Theodor-Heuss-Platz in Charlottenburg fahren. In den frühen Morgenstunden fuhr er in einem zweiten Taxi vom Kaiserdamm zum S-Bahnhof Nordbahnhof. Beide Fahrer werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben