TONPROBE : Jazz in Köpenick, DJs am Badeschiff

Mittwoch:

Lagwagon

haben sich noch nicht zur Ruhe gesetzt. Die Punkrocklegenden aus Kalifornien spielen im SO 36 (Oranienstraße, Kreuzberg).

20 Uhr, 22 Euro

Donnerstag: Während des Falklandkriegs nannten die Engländer die Argentinier abwertend Argies. The Argies sind vier Gauchos, die das überhaupt nicht stört. Mit ihrem Punkrock-Ska mit Reggae-Einflüssen spielen sie im Wild at Heart (Wiener Straße 20, Kreuzberg). 22 Uhr, 7,70 Euro.

Freitag: Als Max Cavalera aus der Metalband Sepultura rausflog, gründete er seine eigene Truppe. Die Brasilianer von Soulfly spielen im C-Club (Columbiadamm). 21 Uhr, 25 Euro.

Sonnabend: Beim Berlin City Groove verwandelt sich die ganze Arena zur Tanzfläche. Wenn fünf Partyreihen aufeinandertreffen, ist für jeden was dabei: Rap, Funk, Reggae, Elektro, Latin, Mashup. Unter den über 25 DJs und Musikern auf fünf Bühnen sind unter anderem dabei: Die DJ-Teams von Seeed und K.I.Z. Soundsystem, Sentinel Sound, Pepe Wargas & Kid Watusi und The Smells. Dazu gibt’s freien Zugang zum Badeschiff. Arena Glashaus, Badeschiff, Hoppetosse, Club, 22 Uhr, ab 14 Euro.

Boogie-Woogie-Altmeister Axel Zwingenberger rockt – ebenfalls am Sonnabend – beim 15. Köpenicker Blues & Jazzfestival im Rathaushof in Alt-Köpenick. 19.30 Uhr, ab 24,40 Euro.

Sonntag: Noch mal Jazz in Köpenick, diesmal mit Joy Fleming und Band. Seit 1966 steht die Pfälzerin auf der Bühne und singt Blues, Rock, Pop und Schlager. 18.30 Uhr, ab 25,50 Euro. spa

Mehr Konzerttipps finden Sie immer donnerstags in unserem Veranstaltungsmagazin Ticket.

Karten im Netz:

www.berlin-ticket.de

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben