Berlin : Tortenschlacht: TeeTeaThé in Schöneberg

Deike Diening

Nix Caffe Latte. Nix Macchiato. Nix schnell schnell und Coffeebar und im Stehen. Langsam und glühend heiß fährt einem hier der Tee in die Wangen. Tee, bis man rosa erblüht wie eine englische Teerose, hier auf dem Schöneberger Bürgersteig und zur Freude der Vorübergehenden. Das Empire lebt. Man möchte sich zurücklehnen in einem knarzenden Verandastuhl und ein paar Hektar Land überblicken, die seit mindestens acht Generationen zum Familienbesitz gehören. Virginia Woolf träte hinzu und sagte leise "Bloomsbury". Das Empire lebt, zumindest noch, sobald es um Tee geht.

Im TTT gibt es einen Raum mit Korbsesseln, einen mit gelben Lederbänken und ein paar Stühle auf dem Bürgersteig. Drinnen ist es kühl, und wir bestellen ein Stück Karottentorte, die willig schon auf der Gabel zergeht. Wir bestellen zwei Kugeln selbstgemachtes Eis, das nach dem dritten Löffel und einer angemessenen Geduld auch nach etwas zu schmecken beginnt: nach grünem Tee. Wir rühren Zucker in den Tee, in einen der vielen Sorten, und trinken, was laut Karte ausschließlich mit gefiltertem Wasser zubereitet wird. Auch die Luft scheint uns gleich wie gefiltert - aber das ist ja bloß, weil man hier nicht rauchen darf. Man riecht den Tee dann besser, in feinen Noten.

So wie man die Engländer für ihre Umständlichkeit mögen muss, ihre Umständlichkeit mit den Dingen des täglichen Lebens, mit den alten Konventionen, und dem Königshaus sowieso, so muss man diesen Laden für seine umständliche Sorgfalt mögen: Es wird nochmal der Tisch gewischt, zum Ziehen des Tees rieselt eine Sanduhr die Minuten zusammen, wer grünen Tee bestellt und noch Zeit hat, kann ihn sich ein zweites Mal aufgießen lassen. Man kann ihn schmecken, den Umstand, der hier betrieben wird, die Mühe, und das ist selten und freut. Das Umständliche, das Langsame, das Unzeitgemäße jenseits allen Kaffees gibt sich hier oasenhaft. Abwarten und Tee trinken steht unten auf der Rechnung. Ach ja, und die Queen Mom ist schließlich auch jüngst 101 Jahre alte geworden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben