Berlin : Tote Frau in Kaulsdorfer See: Polizei fasst Verdächtigen

Nachdem am Wochenende eine Frau tot in einem See in Kaulsdorf gefunden worden war, hat die Polizei am Mittwoch einen Tatverdächtigen gefasst. Der 28-jährige Intensivtäter soll einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Polizei hat den wohnungslosen Adrian Z. am Mittwochnachmittag festgenommen. Er ist dringend tatverdächtig, die 33 Jahre alte Eileen P. aus Hellersdorf getötet zu haben. Ihre Leiche war wie berichtet am vorigen Sonnabend um 5 Uhr von einem Angler im Habermannsee entdeckt worden.

Adrian Z. soll die Frau aus „niederen Beweggründen“ getötet haben. Genauere Angaben machte die Staatsanwaltschaft nicht. Der Mann wird als Intensivtäter in den Polizeiakten geführt, weil er mehrfach als Gewalttäter aufgefallen ist. Eileen P. und der Verdächtige sollen sich aus der Trinkerszene gekannt und am Tatabend am Habermannsee gemeinsam Alkohol getrunken haben. Dann habe der Mann Eileen P. im See ertränkt. Die Frau hinterlässt zwei Kinder im Alter von 8 und 12 Jahren. Ob sie an dem Abend der Tat allein zu Hause waren, blieb unklar.

Weiterhin sucht die Polizei Zeugen zu dem Fall. Insbesondere wird ein etwa 50 Jahre alter Mann gebeten, sich zu melden, der mit dem Fahrrad am Freitag gegen 23 Uhr an der Badestelle vorbeigefahren sein soll. Zeugenhinweise an die Rufnummer 4664 - 911 777. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben