Tourismus : Besucherstrom nach Berlin steigt weiter

Die Zahl der Berlin-Touristen aus dem In- und Ausland legt weiter zu. Allein im Februar 2007 kamen nach Angaben des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg 476.700 Gäste in die Hauptstadt.

Berlin - Der Besucherzuwachs entspricht einer Steigerung von mehr als zwölf Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Insgesamt hätten damit seit Beginn des Jahres über 900.000 Touristen die Stadt besucht.

Mehr als 300.000 der Besucher reisten aus dem Bundesgebiet an. Jeder dritte Berlin-Tourist sei somit aus dem Ausland gekommen, sagte ein Sprecher des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg. Im Durchschnitt blieben die Touristen 2,1 Tage.

Auch die Auslastung der über 89.000 Hotelbetten in der Hauptstadt stieg im Vergleich zum Februar 2006 von knapp 38 auf mehr als 41 Prozent. Insgesamt verzeichnete das Gewerbe seit Beginn des Jahres fast zwei Millionen Übernachtungen. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben