Tourismus in der Hauptstadt : Berlin, Berlin, alle fahren nach Berlin

27.06.2013 09:16 UhrVon

Immer mehr Touristen kommen nach Berlin. Die Hauptstadt ist - gemessen an den Besucherzahlen - das am schnellsten wachsende Städteziel für Reisende in ganz Europa. Trotzdem: Die ewigen Konkurrenten London und Paris sind noch lange nicht abgehängt. Im Gegenteil.

Beliebt: Die Hauptstadt.Bild vergrößern
Beliebt: Die Hauptstadt. - Foto: dpa

Die Anzahl der Touristen, die nach Berlin kommen, wächst im europäischen Vergleich am schnellsten: Mit einem Anstieg bei den Übernachtungen von 11,4 Prozent auf fast 25 000 000 im Jahr 2012 lässt die deutsche Hauptstadt alle anderen großen Städte in Europa weit hinter sich. Dies ist das Ergebnis der aktuellen „Benchmark-Studie“ des europäischen Städtetourismusverbandes European Cities Marketing, der die Interessen von 100 Städten in 32 europäischen Nationen vertritt.

Die Konkurrenten an der Spitze, London und Paris, hatten einen weit geringeren Zuwachs, liegen aber bei den Gesamtzahlen deutlich besser. Damit etabliert sich Berlin in den Top drei der Städtedestinationen. Den zweitstärksten Zuwachs verzeichnet Hamburg auf Platz 11.

Der Verband bezeichnet Berlin bereits als „Boom Town“ mit einer Zunahme der Übernachtungszahlen von durchschnittlich 8,8 Prozent innerhalb der vergangenen fünf Jahre; darüber jubelten am Mittwoch die Vermarkter von „Visit Berlin“. Zu verdanken habe die Stadt den Erfolg dem hohen Anteil internationaler Gäste. 42,5 Prozent kamen 2012 aus dem Ausland.

Das besondere Lebensgefühl der weltoffenen und trendigen Metropole locke, sagte Burkhard Kieker, Geschäftsführer von Visit Berlin. Die Zukunft liege „im internationalen Kongressgeschäft und bei speziellen Zielgruppen“.

Am deutlichsten sanken Madrid und Palma de Mallorca in der Gunst der Städtereisenden, auch Istanbul rutschte ab.

zur Startseite

Shopping Highlights
Altersvorsorge

Altersvorsorge

Welche Vorsorge-Optionen gibt es? Und welche Maßnahmen sind wirklich sinnvoll? Präsentiert von unserem Partner CosmosDirekt klären wir offene Fragen.

Diese und weitere Informationen zum Thema Altersvorsorge finden Sie auf unserer Themenseite.

Folgen Sie unserer Berlinredaktion auf Twitter:

Tanja Buntrock:
Karin Christmann:


Robert Ide:


Sigrid Kneist:


Anke Myrrhe:


Hier twittert die Stadtleben-Redaktion des Tagesspiegels. Tipps und Trends, Themen und Termine - alles, was die Stadt bewegt:



Machen Sie mit und verlinken Sie Ihre morgendlichen Fotos mit dem Hashtag #gmberlin. Oder schicken Sie Ihre Fotos wie gewohnt an leserbilder@tagesspiegel.de! Wir freuen uns auf Ihre Bilder!


Die ersten Ergebnisse sehen Sie in unserer Fotostrecke.


Tagesspiegel lokal

Kreuzberg

Berlin ist Kreuzberg. Und umgekehrt. Kaum ein anderer Berliner Bezirk wird so stark mit der Hauptstadt in Verbindung gebracht wie Kreuzberg. Was die Kreuzberger bewegt, viele Kiezgeschichten und Meinungen lesen Sie im hyperlokalen Projekt des Tagesspiegels.

Zum Ortsteil Kreuzberg


Ku'damm

Alle reden vom neuen Aufschwung am berühmten Berliner Kurfürstendamm. Wir zeigen die Fortschritte, aber auch Schattenseiten der Entwicklung in der westlichen Innenstadt und stellen die Menschen dort vor. Machen Sie mit bei unserer Seite zum Ku'damm-Kiez!

Zum Ortsteil Ku'damm


Pankow

Pankow boomt. Das Gebiet nördlich vom Prenzlauer Berg wächst rasant. Zu DDR-Zeiten lebten hier vor allem Diplomaten, Funktionäre und Künstler; nun kommen Familien aus dem Prenzlauer Berg hinzu. Eine interessante Mischung. Wir berichten, wie sich das alte Pankow verändert und wer es verändert. Und wir erzählen Geschichten aus der Zeit vor 1989. Die sind spannender als jeder Krimi.

Zum Ortsteil Pankow


Wedding

Der Wedding lebt. Nur wie? Finden wir es heraus, gemeinsam. Wir: die Leser und die Journalisten des Tagesspiegels. Wir schreiben: Eine Seite über den Wedding. Den alten. Den neuen. Den guten. Den schlechten. Und den dazwischen. Früher Bezirk, bis heute Ereignis. Machen Sie mit bei unserer Seite über den Wedding-Kiez!

Zum Ortsteil Wedding


Zehlendorf-Kiez

Zehlendorf – fein, langweilig, reich? Denkste! Wir hinterfragen gemeinsam mit Jugendlichen, Erwachsenen, Prominenten Klischees und schreiben spannende Geschichten aus dem Stadtteil: über Menschen, lokale Politik und ein Lebensgefühl mit Wasser und Wald. Schreiben Sie mit an unserer Seite über Zehlendorf!

Zum Ortsteil Zehlendorf
Service

Nachrichten aus den Bezirken

Weitere Themen

Veranstaltungen im Tagesspiegel

In unserem Verlagsgebäude finden regelmäßig Salons, Vorträge und Debatten statt, zu denen wir Sie herzlich einladen.