Berlin : Transsexueller bleibt im Männerknast

-

Ein wegen Totschlags verurteilter Transsexueller hat keinen Anspruch auf Verlegung ins Frauengefängnis. Das Verfassungsgericht hat eine darauf gerichtete Beschwerde des 42Jährigen zurückgewiesen. Er sei nicht in seiner Menschenwürde verletzt, da auf seine Besonderheiten in der Justizvollzugsanstalt Moabit Rücksicht genommen werde. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar