Berlin : TRAUERFEIERLICHKEITEN

-

Es wird zwei zentrale Trauergottesdienste geben: Kommenden Mittwoch um 11 Uhr gedenkt die deutsche Bischofskonferenz des verstorbenen Papstes mit einem Requiem in der JohannesBasilika (Lilienthalstraße, Nähe Südstern). Die Bischofskonferenz geht davon aus, dass Johannes Paul II. am Donnerstag beigesetzt wird. Verschiebt sich die Beerdigung in Rom, ändert sich möglicherweise auch der Termin für die Trauerfeier. Das Berliner Erzbistum ehrt den Verstorbenen mit einem Requiem am Dienstag um 18 Uhr in der St. Hedwigs-Kathedrale (Hinter der Katholischen Kirche, Mitte).

KONDOLENZBÜC HER

Das Kondolenzbuch für das Erzbistum Berlin liegt in der St. Hedwigs-Kathedrale aus. Dort kann man sich in den nächsten Tagen von 10 bis 17 Uhr eintragen. Ein weiteres Kondolenzbuch liegt in der Nuntiatur in der Lilienthalstraße 5 aus. Hier kann man sich am Montag, Dienstag und Donnerstag jeweils von 10 bis 12 Uhr und von 16 bis 18 Uhr eintragen.

BEFLAGGUNG

In Berlin wurden am Sonntag die Fahnen der obersten Bundesbehörden auf halbmast gesetzt. clk

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben