Berlin : Trickdiebe machten bei Rentnerinnen Beute

weso

Trickdiebe brachten am Montagnachmittag zwei 74 und 79 Jahre alte Rentnerinnen um ihre Ersparnisse. Die Täter gaben sich jeweils als Handwerker aus, die einen Wasserschaden beheben wollten. Dabei fielen ihnen in der Wohnung des 79-jährigen Opfers an der Potsdamer Straße 900 Mark in die Hände. Bei ihrem zweiten Opfer an der Kleiststraße fielen den Tätern neben 3200 Mark Bargeld noch verschiedene Schmuckstücke von unbekanntem Wert in die Hände.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben