Berlin : Trockensauna

-

VON TAG ZU TAG

Bernd Matthies über

die Privatisierung und ihre Tücken

Das können wir auswendig hersagen: Was Private besser können, soll der Staat sie auch machen lassen. Deshalb wird allenthalben privatisiert, nur mit manchmal befremdlichem Ergebnis. Das SEZ, OstBerlins Lieblingsbad, hat einen gut gelaunten Investor gefunden, dessen Nachteil sich erst langsam herausstellt: Das Schwimmbad will er nämlich – ups! – erst trocken legen und dafür eine Sensationssauna bauen, auf die freilich dort keiner wirklich wartet.

Es ist also ratsam, beim Privatisieren genau hinzusehen. Sonst übernimmt einer den Großflughafen und baut ein Gewerbegebiet drauf. Und sagt auf die Frage, was denn mit den Fliegern sei: einfach nicht rentabel.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben