Berlin : Trüffelparty im Interconti mit spanischem Starkoch

Kaum ist die Saison zu Ende gegangen, beginnt schon die nächste. In Berlin hat sich für diesen Beginn seit einigen Jahren die Trüffelparty im Hotel Intercontinental eingebürgert, am heutigen Sonnabend nun zum ersten Mal mit dem neuen Direktor Robert Herr als Gastgeber. An den verschiedenen Zubereitungsstationen verdient diesmal neben den Berliner Köchen Christian Lohse, Thomas Kammeier, Marco Müller und Doris Burneleit ein Star der neuen spanischen Küche besondere Aufmerksamkeit: Xavier Pellicer, der sich in Barcelona zwei Sterne erkochte, nun als Küchenchef mit Santi Santamaria im dreibesternten „Can Fabes“ arbeitet und den verschiedenen Trüffelsorten sicher ein paar originelle Aspekte abtrotzt. Neu ist auch Barbara Schöneberger als Moderatorin – sonst bleibt alles beim Alten.

Das bedeutet vor allem, dass die Veranstaltung wieder im Dienste der Karlheinz-Böhm-Stiftung „Menschen für Menschen“ steht, denn das Hotel spendet einen Teil der Eintrittsgelder an die Aktion „Spitzenköche für Afrika“. Deren Gründer, der renommierte Düsseldorfer Delikatessenimporteur Ralf Bos, möchte jedes Jahr über die Böhm-Stiftung eine Schule in Äthiopien finanzieren – drei Mal ist ihm das bereits gelungen. Ein weiterer Teil des Erlöses ist für den Berliner Verein „Herzenswünsche“ reserviert, der sich um schwer kranke Kinder und Jugendliche kümmert und mit dem Herzzentrum zusammenarbeitet. bm

Die Trüffelparty im Restaurant Hugos unter dem Dach des Hotels Intercontinental beginnt am heutigen Sonnabend, 15.Januar, um 18.30 Uhr. Der Eintritt inkl. Essen und Getränke kostet 240 Euro. Reservierungen noch unter der Rufnummer 2602 1297, Mail: festtagsbuero@ihg.com.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben