Berlin : TU-Studenten protestieren weiter Hauptgebäude soll besetzt werden

-

Studenten der Technischen Universität (TU) wollen heute ihre Proteste gegen die Sparpolitik des Senats fortsetzen. Geplant sind „Störtrupps“ bei Lehrveranstaltungen, Vorlesungen in SBahnen des Berliner Rings und die Besetzung des TU-Hauptgebäudes an der Straße des 17. Juni. Die Studentenvertretung der Humboldt-Universität (HUB) will am Mittwoch auf einer „Vollversammlung“ der Studenten über eine Beteiligung an den Protesten beraten. Die Studenten wenden sich gegen die vom Senat beschlossenen Streichungen im Hochschulbereich von 75 Millionen Euro bis 2009 sowie gegen Studiengebühren und Studienkonten. dpa

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben