Berlin : TÜRKISCHE FRAUEN IN BERLIN Der schwere Weg zur Integration (letzte Folge)

-

Alles hängt an der Ehre: Die meisten Töchter türkischer Familien sollen jungfräulich in die Ehe gehen. Zwangsehen sind auch in Berlin verbreitet. 40 Prozent der hier geborenen Türken heiraten Partnerinnen aus der Heimat. Töchter, die hier aufgewachsen sind, werden von Vätern und Brüdern überwacht, bis sie unter der Haube sind. Wer sich wehrt, muss mit der Rache der Familie rechnen – bis hin zum Ehrenmord. Themen, über die in der türkischen Community ungern geredet wird. Ein zunächst zugesagtes Interview für diese Serienfolge ließ der türkische Botschafter in Berlin, Mehmet Ali Irtemcelik, „aus terminlichen Gründen“ kurzfristig absagen. Ein Alternativtermin wurde nicht genannt. Das Interview mit der SPDBundestagsabgeordneten Lale Akgün, die die Auffassung vertritt, für die Ahndung der Zwangsehe brauche es keinen eigenen Strafrechtsparagrafen, geriet zum Streitgespräch. Türkische Frauen in Berlin – sie leben weiter im Zwiespalt zwischen den Kulturen. Mit dieser Folge endet unsere Serie. Unsere Berichterstattung wird fortgesetzt. lei

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben