Berlin : Türkische Gemeinde: Werben, baden und heilen auf türkisch

ry

Seit vierzig Jahren wächst die türkische Gemeinde in Berlin. Aus Gastarbeitern, die Deutschland seit Oktober 1961 anwarb, wurden Mitbürger. Höchste Zeit für eine Bestandsaufnahme des türkischen Lebens in Berlin, befanden die Ausländerbeauftragte und die Türkisch-Deutsche Unternehmervereinigung und riefen die "Woche der türkischen Gastfreundschaft" aus. Am morgigen Dienstag beginnen die Tage der offenen Türen in 17 kleinen und mittelständischen Unternehmen. Morgen laden in Schöneberg der Concept Verlag & Werbeagentur in der Bülowstraße 56, das Türkische Bad Sultan Hamam im gleichen Haus und der Birlik Market in der Potsdamer Straße 111 ein. Am Mittwoch öffnen sich unter anderem die Türen der Ön-Yil Dönerproduktion in der Beusselstraße 27 (Tiergarten) und am Donnerstag die der türkischen Mediziner im Ärztehaus an der Karl-Marx-Straße 27 (Neukölln). Die Gäste sollen mit kleinen Erfrischungen und am späteren Vormittag auch mit künstlerischen Darbietungen begrüßt werden. Wo es die Programmbroschüre und andere Publikationen zum türkischen Berlin gibt, ist bei der Ausländerbeauftragten unter 9017 2302 zu erfahren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben