Berlin : U 9: Hinweise über Sperrung fehlen meist

Ein Vierteljahr lang müssen Fahrgäste auf der U-Bahn-Linie U 9 zwischen Osloer Straße und Westhafen lange Wege zurücklegen. Seit gestern ist der Abschnitt gesperrt – wegen Bauarbeiten. Wer täglich fährt und in den Ersatzbus umsteigen muss, wird den Weg bald kennen. Ortsunkundige haben es dagegen schwer, denn auf den zentralen Umsteigestationen Osloer Straße, Leopoldplatz und Westhafen sind die Hinweise auf die Bushaltestellen meist nur schwer zu finden. Immerhin hat es die BVG am Westhafen geschafft, Hinweise auch auf dem Fußboden anzubringen. Im Bahnhof Leopoldplatz ist der Zugang zum Bahnsteig der U 9 dagegen nur abgesperrt; Informationen, wie Fahrgäste nun zum Bus kommen, fehlten zumindest gestern noch. Wie bei der Sperrung zwischen Zoo und Leopoldplatz in der vergangenen Woche erklärt die BVG den Fahrgästen in der U-Bahn die Sperrung aber auch auf Englisch. kt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben